Aktuelles

Aktuelles und Aktivitäten – Alles rund um den Prinz Eugen Park

Erhalten Sie auf dieser Seite Informationen und Neuigkeiten über das Quartier, aus der Arbeit des Konsortiums und den Arbeitskreisen und Impressionen von den Baustellen.

EDEKA Eröffnung am Donnerstag, 26.03.2020 am Maria-Nindl-Platz 2

 -  Nachbarschaft, Wohnen

 

Nächsten Donnerstag ist es endlich soweit und der neue Supermarkt im Prinz Eugen Park eröffnet seine Türen. Ab 26.3. 

Hier finden Sie das Eröffnungsflugblatt in digitaler Form.

Die Öffnungszeiten sind Montag - Samstag 7.00 - 20.00 Uhr.

Die Bäckerei Wünsche hat zusätzlich am Sonntag von 8.00 - 11.00 Uhr geöffnet.

 

Eingeschränktes Angebot wegen Corona

 -  Nachbarschaft

Aufgrund der Coronakrise sagt die GeQo alle (eigenen) Veranstaltungen in den nächsten Wochen ab. Damit folgen wir der Empfehlung der Stadt München, die die GeQo fördert. Wir werden auf unserer Website, per Newsletter und per Email über aktuelle Entwicklungen zu Angeboten und Kursen informieren. 

Über Veranstaltungen von anderen Anbietern (nicht GeQo) informiert euch bitte direkt beim Organisator/Kursleiter. Wir versuchen zusätzlich, auch diese Infos auf die Website zu stellen.

Das Team der GeQo wird in den nächsten Wochen wie gewohnt für alle Anliegen zur Verfügung stehen. Aufgrund von Kinderbetreuungsengpässen sind unsere Bürozeiten jedoch eingeschränkt und ihr erreicht uns am besten per Mail über info@geqo.de

Wir hoffen, diese herausfordernden Wochen gemeinsam gut zu meistern und alle ausgefallenen Veranstaltungen nachzuholen, sobald sich die Lage entspannt hat.

Schlüsselübergabe bei der Baugemeinschaft "Der Kleine Prinz" in der Jörg-Hube-Straße

 -  Nachbarschaft, Wohnen

Nachdem alle 39 Wohneinheiten der Baugemeinschaft in der Holzbaumustersiedlung bezogen sind, überreichte am Mittwoch Stadtbaurätin Prof. Merk einen großen Holzschlüssel und schaute sich interessiert die Gebäude an.

Ursprünglich war die Jörg Hube Straße als ökologische Siedlung konzipiert, erzählte Frau Prof. Merk, das Thema Holzbau kam erst später hinzu und so avancierte die Jörg-Hube-Str. zur Holzbaumustersiedlung.

Einen Artikel darüber finden gibt es auch bei der Stadt München.

Foto © Christine Kalkhof

Der Arbeitskreis Älter werden im Quartier stellt sich vor

 -  Nachbarschaft, Termine

Im AK Älter werden im Quartier sind zukünftige Bewohnerinnen und Bewohner aktiv, denen ein nachbarschaftliches Miteinander und die nachbarschaftliche Unterstützung für ältere Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ein Anliegen sind. Hier gibt es weitere Informationen zum Arbeitskreis. Mittlerweile gibt es regelmäßige Angebote des AKs, zu denen die Nachbar*innen herzlich eingeladen sind - so das gemeinsame Sonntagsfrühstück an jedem zweiten Sonntag im Monat oder den Spieleabend an jedem ersten Dienstag im Monat. Zudem gibt es immer wieder einmalige Angebote wie altersspezifischen Informationsveranstaltungen z.B. zur Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht, Pflegeversicherung, Unterstützung im Alter etc. sowie gemeinsame Unternehmungen wie Wanderungen und Fahrradtouren.
Schreibt gerne eine Mail an senioren@prinzeugenpark.de und lasst euch auf die Mailing-Liste setzen - so erhaltet ihr alle Informationen und Veranstaltungshinweise vom Arbeitskreis.

Zeichenwerkstatt für Jugendliche von 9 bis 16 Jahren

 -  Nachbarschaft, Termine

Größere Kinder zeichnen gerne dreidimensional. Anhand unterschiedlicher Techniken lernen sie in der Zeichenwerkstatt das richtige Sehen um Maße, Proportionen, Licht und Schatten von der Realität auf das Papier zu bringen. Während des Kurses haben alle Kinder künstlerische Vorgaben. Die Kinder werden in einer lockerer Atmosphäre, ohne Leistungsdruck individuell betreut.

Der Kurs leitet Kunstmalerin und Kunstpädagogin Radmila Curcic.

Die Werkstatt findet ab 13.01.2020 immer Montags (außer in den Ferien ) von 17.15 bis 18.15 Uhr im Gemeinschaftsraum der Terra, Ruth- Drexel Str. 211, München statt. Kosten: 40,-€/monatlich Materialkosten inklusive. Anmeldung unter: curcic.radmila@gmail.com oder +49 157 501 225 41.

Kunstkurs für Erwachsene: Malen zur Entspannung und zum Wohlfühlen

 -  Nachbarschaft, Termine

Ab dem 13. Januar findet im Gemeinschaftsraum der Terra wöchentlich ein Kunstkurs für Erwachsene statt. Unter der Leitung von Radmila Curcic und Nana Meyer-Busche werden Techniken, die Kreativität und Fantasie anregen und Entspannung fördern, erlernt. Anmeldungen bitte unter: curcic.radmila@gmail.com

Wann: jeden Montag von 19.00 bis 20.30 Uhr
Wo: Terra Gemeinschaftsraum (Ruth- Drexel Str. 211)
Kosten: 15,- € pro Termin

Schulsportplatz für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre geöffnet

 -  Nachbarschaft, Wohnen

Viele von euch haben sich die Öffnung des Sportplatzes der Ruth Drexel Grundschule gewünscht. Es gibt gute Neuigkeiten, das Referat für Bildung und Sport hat uns mitgeteilt, dass die Schulsportflächen zu folgenden Öffnungszeiten von Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre genutzt werden dürfen:

An Schultagen: Montag - Freitag: ab 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
An Wochenenden und an Feiertagen: ab 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr
In den Ferien (Pfingstferien, Sommerferien, Herbstferien): ab 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Gemeinsam Wohnen im Alter, wohnen im Prinz Eugen Park – Verein MietMit sucht weitere Mitglieder

 -  Nachbarschaft, Wohnen

Der Verein MietMit kann in Kooperation mit einem Bauträger insgesamt 10 Mietwohnungen im Prinz Eugen Park belegen. Die Wohnungen sind gefördert (EOF = Einkommensorientierte Förderung, MMM = München Modell Miete, KMB = Konzeptioneller Mietwohnungsbau, früher frei finanziert). Für die sorgende Hausgemeinschaft sucht MietMit weitere Mitglieder. Voraussetzung für die Aufnahme in den Verein ist der Wunsch und die Bereitschaft, aktiv im Verein und in der sorgenden Hausgemeinschaft mitzuwirken.

Weitere Informationen zum Verein, zur Bewerbung und zur Satzung finden Sie im Flyer von MietMit.

Kontakt zum Verein MietMit: info@mietmit.de

Am 5. November 2019 gibt es von 19:00 bis ca. 20:00 Uhr eine Informationsveranstaltung im Selbsthilfezentrum, Westendendstraße 68, Veranstaltungsraum im Erdgeschoss. Bitte melden Sie sich per Mail an, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen. 

BAKAYOGA Yogakurs geht in die nächste Runde

 -  Nachbarschaft

NEUE YOGA-STAFFEL AB 05.11. - BIS ZU 100% GEBÜHRENERSTATTUNG DURCH DIE KRANKENKASSEN.

Der qualifizierte Yogaunterricht mit Frank Lange, der seit fast einem Jahr jeden Dienstagabend unter dem Motto „Yoga in deiner Nähe“ im Prinz-Eugen-Park läuft, geht in die nächste Runde. Die Kurse sind wie immer von der Prüfstelle für Prävention zugelassen und zertifiziert. Die Teilnehmenden erhalten bei Nachfrage am Ende des Kurses eine anerkannte Bescheinigung, die eingereicht werden kann. Frank Lange unterrichtet seit über elf Jahren Hatha-Yoga in München.

Neue Kursstaffel: 05.11. - 04.02.

Wann: 19:00-20:15 und 20:15-21:30
Ort: Ruth-Drexel-Str. 154, Gemeinschaftsraum (EG)
Niveau: Grund- und Mittelstufe. Probestunde und Einstieg nach Absprache jederzeit möglich.
Kontakt: frank.lange@yoga-prinzeugenpark.de und www.bakayoga.de

Gewaltfreie Kommunikation (nach Marshall Rosenberg)

 -  Nachbarschaft

Jeder von uns kennt die Situation, in der wir vor einem Menschen stehen, dem wir offen und aufrichtig hundert Dinge gleichzeitig sagen möchten und uns einfach die Worte wegbleiben und wir keinen klaren Satz mehr herausbringen. Finden wir dann doch unsere Stimme wieder, dann sind es oftmals nicht die Worte, die wir sagen wollten. Mit der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, welches Ihnen hilft, klar und aufrichtig zu Ihrem Gegenüber zu sein und dabei gleichzeitig mit dem Anderen in Kontakt zu bleiben - ohne ihn "vor den Kopf zu stoßen". In diesem Workshop lernen Sie in 4 Schritten, das zu sagen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Gleichzeitig gehen Sie achtsam – nicht nur mit eigenen Bedürfnissen und Gefühlen - sondern auch mit den Gefühlen und Bedürfnissen der anderen um. Weitere Infos finden Sie hier.
 
Wann: Samstag, 09.11.2019, von 13:00 - 17:00 Uhr
Ort: Ruth-Drexel-Str. 154 (Gemeinschaftsraum Progeno eG)
Preis: 60 € pro Person (max. 8 Teilnehmer)
Leitung: Ina Bendixen, Mona Iwansky
Anmeldung unter: 0178/2013992 oder ina.bendixen@yoga-kommunikation.de

Spielen auf dem Festplatz

 -  Familie, Nachbarschaft, Presse

Artikel in der SZ vom 02.08.2019

Auf dem sogenannten Festplatz, der bisher zum Teil als Parkplatz genutzt wurde, entstehen zwei Container-Zeilen mit Platz für bis zu acht Krippengruppen à zwölf Plätze und acht Kindergartengruppen à 25 Plätze. Genehmigt sind sie für zehn Jahre. Die Kita ist der Grund, warum seit Juni großflächig das Erdreich abgetragen wird, und zwar ziemlich tief, denn der Bürgerpark war ursprünglich ein Luftwaffenlazarett, dessen Baracken nach dem Krieg als städtisches Krankenhaus dienten. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Mehr Radständer - Parkplätze für Autos sollen dafür jedoch nicht wegfallen

 -  Mobilität, Nachbarschaft

Artikel in der SZ vom 02.08.2019

Der Bezirksausschuss Bogenhausen setzt sich für zusätzliche Fahrrad-Abstellplätze im Stadtbezirk ein. Eine Umverteilung des Straßenraums zu Lasten der Autofahrer will er aber vermeiden. Daher soll am Rosenkavalierplatz jetzt erst einmal ein Ortstermin stattfinden, bei dem Lokalpolitiker und Vertreter des Baureferats gemeinsam den "optimalen Platz" für Radständer suchen. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Hatha Yoga - Sommer-Special ab 30.7.

 -  Nachbarschaft

Erstmalig findet im Prinz Eugen Park auch in der Ferienzeit Yogaunterricht statt. Das Sommer-Special läuft flexibel als offenes Kursprogramm. Eine feste Anmeldung ist nicht erforderlich.


Wann: Jeden Dienstag 30.7.bis 3.9., jeweils von 20:15 bis 21:30 Uhr
Ort: Ruth-Drexel-Str. 154 (großer Gemeinschaftsraum der Progeno eG im EG)
Preis: Einzelkarte € 10,00 (wird am Kursabend bezahlt)

Leitung: Frank Lange
Infos unter: frank.lange@yoga-prinzeugenpark.de
Nach den Sommerferien laufen die regulären Kurse weiter. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Hier geht’s zur Website des Kursleiters.

Bürger sollen bei der Erschließung des Prinz-Eugen-Parks mitreden

 -  Mobilität, Nachbarschaft

Artikel in der SZ vom 30.07.2019

Wie sehen die Planungen der Stadt aus, den Prinz-Eugen-Park durch Straßen zu erschließen? Wie viele Parkplätze soll es geben, wie viele Bäume sollen gepflanzt werden. Das Planungsreferat stellte dem Bezirksausschuss (BA) Bogenhausen vor Kurzem erste Ergebnisse vor. Klar ist schon mal: Die laut Bebauungsplan vorgesehenen 230 Parkplätze wird es wohl nicht geben, sondern nur 180. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Den hohen Mieten Paroli bieten

 -  Nachbarschaft, Termine

Artikel in der taz vom 25.07.2019

München platzt aus den Nähten. Um den steigenden Mietkosten zu entkommen, entscheiden sich immer mehr Menschen für alternative Wohnformen. Denn es gibt Lösungen. Die einen wählen den Bauwagen, die anderen, gemeinsam einen Bau zu wagen. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Was bietet der Prinz Eugen Park? Infoabend für neue Nachbarn mit der GeQo

 -  Nachbarschaft, Termine

Wir von der Quartiersgenossenschaft GeQo eG wollen Euch, den neuen Nachbarn, alles Wissenswerte rund um Euer neues Quartier vorstellen. Der Prinz Eugen Park soll ein buntes, lebendiges und vernetztes Viertel werden. Bereits jetzt gibt es eine Vielzahl an Angeboten und Dienstleistungen für alle Bewohnerinnen und Bewohner und auch Möglichkeiten, die Nachbarschaft selbst mitzugestalten.

Der Infoabend findet statt am Montag, 22. Juli 2019 um 19:30 Uhr im Gemeinschaftsraum der progeno eG, Ruth-Drexel-Str. 154.

Workshop zum Zeichnen Lernen - Urban Sketching im Prinz Eugen Park

 -  Nachbarschaft, Termine

Urban Sketching heißt Zeichnen vor Ort, schnell das Motiv auffangend, Geschichte und Atmosphäre in der Zeichnung festhaltend. Man kann in jeder Situation zeichnen, wenn man ein Skizzenbuch und Stift immer dabei hat. In diesem Workshop wird vor Ort gelernt, wie man ein Motiv (Menschen, Landschaft, Architektur) schnell aber bedacht auf dem Papier erfasst und eindrucksvolle Bilder schafft. Wir suchen unsere Motive auf dem Weg im neugebauten Prinz- Eugen Park und Umgebung aus. Es wird im Freien in mehreren Einheiten jeweils von ca. 30 Minuten gearbeitet. Der Workshop wird von Radmila Curcic, Kunstmalerin und Kunstpädagogin geleitet. www.radmilacurcic.de

Termine: 07.09.2019, 10 bis 13 Uhr, 14.09.2019, 10 bis 13 Uhr, 21.09.2019, 10 bis 13 Uhr, 28.09.2019, 10 bis 13 Uhr. Kosten: 25,-€ pro Termin; alle vier Termine 90,-€. Mindestteilnehmerzahl 4, maximal 12 Teilnehmer. Anmeldung unter: curcic.radmila@gmail.com. Weitere Infos findet ihr hier!

 

Zeichen- und Malkurs für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren

 -  Nachbarschaft, Termine

Die Kinder haben oft Bilder und Vorstellungen im Kopf, die sie realisieren möchten. Aber häufig fehlt ihnen noch die Feinmotorik im Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen. Dieser Kurs führt Kinder spielerisch an die Handhabung von Pinsel und Farben etc. heran, fördert ihre Kreativität und hilft ihnen, ihre Ideen genau so darzustellen, wie sie es sich vorgestellt haben. Wir malen mit dem Bleistift, Buntstiften, Acrylfarben, Wasserfarben usw. Kursleiterin: Diplom. Kunstmalerin und Kunstpädagogin Radmila Curcic.

Der Kurs findet einmal pro Woche, freitags (außer in den Ferien) von 16.00 bis 17.00 Uhr statt. Ort: Gemeinschaftsraum der Terra, Ruth- Drexel Str. 211. Kosten: Monatlich 40,-€, Materialkosten inklusive. Der erste Termin/ Schnupperstunde ist am 27. September 2019 um 16.00 bis 17.00 Uhr. Anmeldung unter: curcic.radmila@gmail.com oder +49 157 501 225 41.

 

Prinzenpost #2

 -  Nachbarschaft

Die zweite Ausgabe der "Prinzenpost" ist im Juni 2019 erschienen! Die Quartierszeitung wächst an Umfang und an Menschen, die daran mitarbeiten wollen. Die Team-Mitglieder der Prinzenpost sind so unterschiedlich wie wohl das ganze Quartier ist und noch werden wird. Werfen Sie einen Blick in die zweite Ausgabe der Prinzenpost

So klappt´s mit den Nachbarn

 -  Nachbarschaft, Presse

Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 04.12.2018
Artikel in der Hallo-München vom 07.12.2018

Auch wenn der Prinz-Eugen-Park noch in weiten Teilen Baustelle ist, sind die bereits Zugezogenen munter dabei, sich zu vernetzen. Die Quartiersorganisation hilft ihnen dabei. Es gibt Musikübungsräume, Leihräder und bald auch eine Sharing-Plattform. Lesen Sie passend zu diesem Thema die Artikel der Süddeutschen Zeitung und der Hallo-München.