Aktuelles

Aktuelles und Aktivitäten – Alles rund um den Prinz Eugen Park

Erhalten Sie auf dieser Seite Informationen und Neuigkeiten über das Quartier, aus der Arbeit des Konsortiums und den Arbeitskreisen und Impressionen von den Baustellen.

Bürgerversammlung für den Stadtbezirk 13

 -  Termine

Oberbürgermeister Dieter Reiter teilt in Abstimmung mit dem Bezirksausschuss 13 (Bogenhausen) mit, dass die Bürgerversammlung des 13. Stadtbezirkes am Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr, in der Turnhalle des Heinrich-Heine-Gymnasiums, Max-Reinhardt-Weg 27, stattfindet. Die Leitung der Versammlung übernimmt Stadträtin Dr. Evelyne Menges, stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion. Zu Beginn informieren die Versammlungsleitung und der Bezirksausschussvorsitzende Florian Ring über wichtige Themen und Projekte im Stadtbezirk. Alle Infos und die Schwerpunktthemen gibt es hier: Bürgerversammlung für den Stadtbezirk 13 - muenchen.de - Das offizielle Stadtportal muenchen.de

SZ ARTIKEL: Dieses Leben ist eine Baustelle

 -  Presse

Es hat geregnet. Gutes Schuhwerk ist angesagt. Denn die Straßen rund um den Maria-Nindl-Platz im Prinz-Eugen-Park sind mit einem schlierig-braunen Matschfilm überzogen. Kein Wunder, fahren doch ständig Bagger und großes Gerät Kies, Steine und Erdreich hin und her. Viele Häuser im Quartier sind schon bezogen, doch noch ist längst nicht alles fertig. Und die Menschen, die von ihren Balkonen und aus ihren Fenstern zum Beispiel auf den Maria-Nindl-Platz schauen, blicken nicht ins Grüne, oder auf einen Platz, der einmal der große Treffpunkt sein, ein Kulturbürgerhaus haben soll, sondern auf Kiesberge, Asphaltreste und alte Gully-Einfassungen. Nicht schön. Vor allem nicht leise. Hier lesen Sie den ganzen Artikel der SZ!

SZ ARTIKEL: Wie ein Quartier in Schwung kommt!

 -  Gesundheit mit PEP, Presse

Auch wenn ihr Tag mit einer guten Tasse Tee beginnt - ein guter Kaffee zwischendurch, das sei schon was, sagt Lena Malsch und stellt den Becher mit fluffigem Milchschaum auf ein kleines Tischchen. Mit der 28-Jährigen ins Gespräch zu kommen, ist leicht. Ihre gute Laune, die bestimmt nicht von der schnellen Koffein-Zufuhr herrührt, ist erfrischend. Sagt sie doch sofort, was sie denkt und was gut ist für das neue Wohnquartier Prinz-Eugen-Park. Seit Mai ist Lena Malsch dort Gesundheitsmanagerin. Verantwortlich dafür, wenn man es so sagen kann, dass das Quartier in Schwung kommt, dass es viele Angebote gibt, die Bewegung ins Spiel bringen. Gesundheitsförderung, sagt Malsch, "ist ein sehr wichtiger Aspekt für die vielen Menschen im Quartier." Hier lesen Sie den ganzen Artikel der SZ!

Grundschule Knappertsbuschstraße / Ruth-Drexel-Straße sucht Unterstützung

 -  Familie, Nachbarschaft

Wer möchte sich für die Kinder der Grundschule engagieren? Im Rahmen des Programms „gemeinsam.Brücken.bauen“ sucht unsere Grundschule Unterstützung und freut sich über Kontaktaufnahme und Bewerbungen. Folgende Aufgaben sind bei einem Einsatz als Unterstützungskraft möglich:
• selbständige Betreuung von Klassen oder Gruppen, ggf. zusätzliche 1:1-Betreuung von Schülerinnen und Schülern, einschließlich Wahrnehmung der Aufsichtspflichten,
• Unterstützung der Stammlehrkraft im Regelunterricht, z. B. durch Klassenteilung im Fachunterricht oder Binnendifferenzierung,
• Durchführung von Förderkursen außerhalb des Regelunterrichts und/oder in den Ferien,
• Durchführung von unterrichtsergänzenden Maßnahmen, z. B. Wiederholung der Inhalte des jeweiligen jahrgangsstufenbezogenen Lehrplans, gezielte Übungen in allen Fächern je nach Bedarfslage der Schülerinnen und Schüler
Auf diese Weise können Sie Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schularten beim Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände unterstützen. Mehr zum Programm und den Rahmenbedingungen findet sich hier. Bewerbungen bitte per Mail an die Schulleitung.

PEP Kicker-Kids Hobby-Fußballtraining für Mädchen und Jungen im Grundschulalter ab Sonntag, 03.10.21

 -  Familie, Nachbarschaft

Worum geht´s: Die PEP Kicker-Kids! Ein Fußballtraining bei dem Technik, Regeln und Ballgefühl vermittelt werden, der Spaß aber im Vordergrund steht. Das Trainerteam wird je nach Alter und Können die Kinder in verschiedene Gruppen einteilen.

Wann: Ab 03.10.21 immer sonntags von 11.30 und 13 Uhr. Sollten wir keine Halle für den Winter finden, wird das Training über die kalten Monate pausieren.

Wo: Auf dem großen Rasensportplatz der Ruth-Drexel-Schule (wir hoffen auf eine Hallen-Möglichkeit für den Winter in der Umgebung). Der Platz ist für dieses Zeitfenster fest für die PEP Kicker-Kids reserviert.

Für wen: Mädchen und Jungen zwischen 6 und 11 Jahren, die Spaß am Fußballspielen haben.

Trainer: Ein Team von momentan fünf ehrenamtlichen Trainern wird das Angebot leiten. Wir suchen dringend noch Unterstützung! Wer hätte Lust, Teil des Trainerteams zu werden? Nachdem es mehrere gibt, muss auch nicht jeder Trainer jeden Sonntag dabei sein. Bitte meldet euch bei Mara Roth (mara.roth@geqo.de), wenn ihr Interesse habt oder schaut sonntags einfach beim Training vorbei. Denn nur wenn wir ausreichend viele Trainer haben, kann das Angebot dauerhaft etabliert werden.

Teilnahme: Eine Teilnahme kann nur nach einmaliger Anmeldung über die GeQo erfolgen. Dabei müssen die Eltern eine Einverständniserklärung/Haftungsausschluss für die Kinder unterschreiben. Eine spontane Teilnahme von nicht angemeldeten Kindern ist leider nicht möglich. Es werden 10er-Karten ausgegeben, für die ein Unkostenbeitrag von 20,- Euro erhoben wird. Von dem Geld werden zB. Bälle und Trainingsausstattung angeschafft. Das Geld ist in bar bei der Anmeldung zu bezahlen. Die Kids müssen also nicht zwingend jeden Sonntag teilnehmen, sondern können die 10er-Karte nach Belieben aufbrauchen. Danach kann eine neue 10er-Karte gekauft werden.

Anmeldung: Die Anmeldung ist einmalig vor Ort am Sonntag, 03.10.21 zwischen 11.30 und 12:15 Uhr möglich. (Bitte nach Möglichkeit trotzdem vorab eine kurze Mail schicken, dass ihr zur Anmeldung kommt: mara.roth@geqo.de). Mara von der GeQo wird am Sportplatz sein und alle Formalitäten mit den Eltern erledigen. Wer nach dem 03.10. dazukommt, meldet sich bitte zu den Bürozeiten bei der GeQo in der Quartierszentrale am Maria-Nindl-Platz 6, hier liegen alle Unterlagen zur Anmeldung bereit. Bitte bringt die 20,- in bar mit.
Die Öffnungszeiten der Quartierszentrale sind: Mo – Fr von 9 – 13 Uhr, Do zusätzlich von 14 – 18 Uhr.

… zu guter Letzt: Die GeQo hat den Sportplatz (inkl. Hartplatz) für dieses Angebot fest gebucht. Ebenso gibt es noch ein freies Zeitfenster: Montag von 18 bis 19:30 Uhr, wo der Platz für neue Angebote genutzt werden kann! Wenn ihr also zB schon immer mal einen Basketball-Treff starten oder ein Angebot für Jugendliche ins Leben rufen wollt, dann meldet euch bei der GeQo! info@geqo.de

SZ Artikel:Wohnprojekt im Prinz-Eugen-Park: Blick hinter die Öko-Fassaden

 -  Kultur, Presse

In und um München entstehen Projekte, die sich grundsätzlich unterscheiden von Investoren-Mietshäusern. Ein Besuch im Prinz-Eugen-Park, wo Vision auf Wirklichkeit trifft. Ulf Rössler bemüht ein altes Bild, wenn er das Neue beschreibt: "Wie ein Dorf" solle dieses Areal mal werden, das einst eine Kaserne war, ein Dorf in der Stadt. Hier lesen Sie den ganzen Artikel der SZ!

Neue Eltern-Kind-Gruppe im Prinz Eugen Park

 -  Nachbarschaft, Termine

Im Mittelpunkt der Gruppe steht die Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind und das freie Spiel. Im freien Spiel können Kinder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln. Gleichermaßen behütet und gestärkt durch Mama oder Papa finden sie die nötige Sicherheit zum Spielen, Erkunden und Lernen. Im geschützten Rahmen unserer Gruppen erleben Sie, wie Ihr Kind in Ihrer Begleitung neue Erfahrungen macht und erste Kontakte zu Anderen knüpft. Die Gruppenleiterin kann Sie in Entwicklungs- und Erziehungsfragen unterstützen und neue Impulse für den Familienalltag geben. Hier gehts zur Anmeldung.

Kinder ab ca. 6 Monaten
Datum 14.10. - 16.12.2021, jeden Donnerstag
Uhrzeit 10:00 - 11:15 Uhr
Raum Kiefer in der Ruth-Drexel-Str. 3
Leitung Kathleen Berenbrink
Gebühr 50,00 € für 9 Termine
Information christine.schulz@hausderfamilie.de

Unser Bogenhausen Artikel: Bäume beim KBH: Zu groß zum Verpflanzen

 -  Kultur, Presse

Die drei gesunden, ausgewachsenen Bäume auf dem Grundstück für das künftige KulturBür­ger-Haus (KBH) am Maria-Nindl-Platz im Prinz-Eugen-Park sind zu groß zum Verpflanzen, sie müssen für den Bau der Einrichtung gefällt werden. Das teilte jetzt das Baureferat / Gartenbau auf den einstimmig gefassten Beschluss zum Erhalt der Bäume dem Bezirksausschuss mit. Gleich­wohl gibt es noch eine andere Möglichkeit, die aber sowohl am Kostenaufwand als auch am not­wendigen, schädigenden Rückschritt der Kronen nicht in Frage kommt. Den ganzen Artikel lesen Sie hier!

Zeichen- und Malkurs für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

 -  Nachbarschaft, Termine

Gute Neuigkeiten die wöchentlichen Malkurse für Kinder starten nach den Ferien wieder! Die Kinder haben oft Bilder und Vorstellungen im Kopf, die sie realisieren möchten. Aber häufig fehlt ihnen noch die Feinmotorik im Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen. Dieser Kurs führt Kinder spielerisch an die Handhabung von Pinsel und Farben etc. heran, fördert ihre Kreativität und hilft ihnen, ihre Ideen genau so darzustellen, wie sie es sich vorgestellt haben. Wir malen mit dem Bleistift, Buntstiften, Acrylfarben, Wasserfarben usw. Kursleiterin: Diplom. Kunstmalerin und Kunstpädagogin Radmila Curcic.

Der Kurs findet einmal pro Woche, freitags (außer in den Ferien) von die erste Gruppe startet um 15:00 Uhr und die zweite Gruppe um 16:00 Uhr für jeweils eine Stunde. Ort: Gemeinschaftsraum der Terra, Ruth-Drexel Str. 211. Kosten: Monatlich 40,-€, Materialkosten inklusive. Eine Schnupperstunde ist nach Vereinbarung möglich. Anmeldung unter: curcic.radmila@gmail.com oder +49 157 501 225 41.

Lesekreis: neue Termine

 -  Kultur

Wir treffen uns (möglichst) immer am zweiten Mittwoch des Monats. Die Teilnahme am Lesekreis ist kostenlos. Für die bessere Planbarkeit melden Sie sich bitte per Mail bei Barbara Weiß an.

Nachdem wir uns coronabedingt viele Monate nur online gesehen haben, treffen wir uns jetzt wieder live, jeweils um 19:30 Uhr Im Wagnis-Turmzimmer, Ruth-Drexel-Str. 140 im 5. OG:

Die nächsten Treffen und Bücher sind:

  • Mittwoch, 8.9.: Max Frisch, Antwort aus der Stille
  • Mittwoch, 13.10.: Brigitte Reimann, Franziska Linkerhand
  • Mittwoch, 10.11.: Aravind Adiga, Der weiße Tiger

Aktivierungs- und Betreuungsgruppe für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung

WIR STARTEN WIEDER!

Es gibt ab sofort immer Donnerstags, 14.00 – 17.00 Uhr im Alten- und Service-Zentrum Bogenhausen (Rosenkavalierplatz 9, 81925 München) eine Aktivierungs- und Betreuungsgruppe für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung.

Vor Ort gibt es leichte und lustige Gedächtnisspiele, Gymnastik, Kaffee und Kuchen, Singen, Geselligkeit und Geborgenheit in der Gruppe, Kostenloser Schnuppertermin

Kosten: 25 € pro Nachmittag (Erstattung durch Pflegeversicherung möglich)

Kontakt über die Alzheimer Gesellschaft München e.V., Alexandra Fertig, 089 / 97 89 30 97, alexandra.fertig@agm-online.de

SZ Artikel: Jahre später - Kulturbürgerhaus im Prinz-Eugen-Park

 -  Kultur, Presse

Das Kulturbürgerhaus für den 13. Stadtbezirk im Prinz-Eugen-Park am Maria-Nindl-Platz lässt auf sich warten. Ursprünglich sollte es einmal 2020 fertig sein, dann 2022. Nach den neusten Informationen der Stadt an den Bezirksausschuss (BA) Bogenhausen aber könnte es 2025 werden, bis neben der Kultur auch die geplanten integrierten sozialen Einrichtungen wie Alten- und Servicezentrum (ASZ), Familienzentrum und Nachbarschaftstreff endlich ihren Platz gefunden haben. Den ganzen Artikel lesen Sie hier!

Go!Family – Die Mobilitätsoffensive, die Familien weiterbringt

 -  Familie, Mobilität

In Zusammenarbeit mit dem Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt München gibt es für frischgebackene Eltern ein exklusives Carsharing Angebot: Kostenlose Mitgliedschaft bei Stattauto München für Sie und Ihre Familie ein Jahr lang, ohne Kaution, ohne Anmeldegebühr und ohne monatliche Grundgebühr, Sie zahlen nur die anfallenden Fahrtkosten. Das Angebot kann bis zu zwölf Monate nach der Geburt Ihres Kindes eingelöst werden.

Online Anmeldung mit Go!Family-Gutschein

Hier finden Sie alle weiteren Infos rund um die Go!Family Angebote.

Repair Café im Prinz Eugen Park - es geht endlich los!

 -  Nachbarschaft, Wohnen

Der Mixer tut nicht mehr das, was er tun sollte? Der Toaster klemmt oder der verflixte Staubsauger lässt sich nicht mehr einschalten? Zum Wegwerfen ist das Gerät aber viel zu schade? Zum Reparieren fehlt Ihnen das nötige Know How und/oder das passende Werkzeug?

Dann sind Sie genau richtig beim Repair Café! Was bereits vor dem ersten Lockdown geplant war, kann nun endlich starten:
Ein Team von ehrenamtlichen Reparateur*innen steht allen Besitzer*innen von defekten Haushaltsgeräten mit Rat, Tat und Equipment zur Seite und gibt sein Bestes, die Dinge wieder auf Vordermann zu bringen. Außerdem gibt es bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit zum gemütlichen Plausch mit den Nachbar*innen. Denn was macht noch mehr Spaß als kaputte Dinge zu reparieren? Sie gemeinsam zu reparieren!

Wann: Samstag, 24.07. von 15 bis 18 Uhr
Wo: im Café GeQo, Maria-Nindl-Platz 6

Unterstützer werden: Sie möchten Teil des Reparatur-Teams werden, bei der Organisation helfen oder einfach einen Kuchen beisteuern? Dann melden Sie sich bei der GeQo oder kommen zum nächsten Repair Café. Wir freuen uns über Unterstützung!

Und zukünftig? Das Repair Café wird zukünftig voraussichtlich immer einmal im Monat stattfinden. Wir informieren Sie rechtzeitig! Und wenn unser Café GeQo ab August regulär samstags öffnet, bekommen Sie während dem Repair Café leckere Speisen und Getränke von Oli, dem Mann der Tarte.

Hatha Yoga im Doppelpack. Unterricht in Präsens UND online.

 -  Gesundheit mit PEP, Nachbarschaft

Unter dem Namen BAKAYOGA bietet Frank Lange, der schon viele Yogakurse im Prinz-Eugen-Park veranstaltet hat, nach den Sommerferien zwei neue Hatha Yoga-Kurse an - für Ungeübte und Geübte. Der Unterricht findet sowohl persönlich vor Ort, als auch online über Zoom statt. Es gibt nur noch wenige Präsenzplätze in Kurs I. Dafür ausreichend freie Onlineplätze in beiden Kursen. Onlineunterricht funktioniert sehr gut und bietet viele Vorteile: Üben von zuhause aus; keine Anfahrt; die Kinder können mit dabei sein. Anmeldung ab sofort. Bis zu 80% Rückerstattung über die Krankenkassen möglich!


Wann: Jeden Dienstag 17:45-19:00 (Kurs I) und 19:15-20:30 Uhr (Kurs II).
Zeitraum: 21.9.-14.12.21
Wo: Progeno Gemeinschaftsraum, Ruth-Drexel-Str. 154 (EG)
Preis: € 155,00

Anmeldung und Info: Frank Lange, franklange.yogaunterricht@posteo.de, www.bakayoga.de

Endausbau der Erschließungsstraßen im Prinz-Eugen-Park

 -  Presse

In der Woche vom 28.06. wird der Endausbau der Straßen im Prinz Eugen Park starten. Wesentliches Ziel ist es, die Baustraßen in Straßen mit Gehbahnen, Parkbuchten und Straßenbegleitgrün endgültig umzubauen. Die Straßen werden mit Fahrbahnbreiten von 5,5 bis 6,0 Meter ausgebaut und mit beidseitigen Gehbahnen, Parkbuchten und Baumgräben hergestellt. Die Anschlüsse an die Cosimastraße sind als zwei signalisierte Kreuzungsbereiche ausgeführt und werden im Rahmen der Baumaßnahme an die neuen Breiten der Erschließungsstraßen angepasst. Kommende Woche wird jeder Haushalt im Prinz Eugen Park mit einem Postwurf vom Baureferat über den geplanten Straßenausbau informiert. Hier finden Sie den Flyer verlinkt.

Architektouren 2021 - dabei sind einige Projekte aus dem Prinz Eugen Park

 -  Presse

„Architektur gestaltet Zukunft“ lautet das diesjährige Motto des bundesweiten Tags der Architektur, in dessen Rahmen die Architektouren stattfinden. Mit dabei sind drei Bauprojekte aus dem Prinz Eugen Park. Unter anderem die Häuser von gemeinsam größer werden im verlinkten Video genauer vorgestellt. Werfen Sie einen Blick in die Zukunft! Gehen Sie auf Architektour, auch wenn sie diesmal noch rein virtuell ist. Viel Spaß!

Das Café GeQo sucht ehrenamtliche Helfer*innen

 -  Presse

Das Café GeQo als Quartierscafé ist in seiner Art einmalig! Das Quartierscafé lebt aber auch vom Engagement von Ehrenamtlichen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an all jene, die schon tatkräftig mithelfen und uns dabei unterstützt haben, dass wir das Café trotz der schwierigen Startbedingungen öffnen konnten! Ihr seid spitze!
"Aus dem Quartier für das Quartier". Das Motto der GeQo gilt auch für unser Café und deshalb suchen wir weiterhin Unterstützung: Haben Sie Zeit und Lust, ehrenamtlich im Café mitzuhelfen und uns dabei zu unterstützen, diesen schönen Ort mit nachbarschaftlichem Leben zu füllen? Macht es Ihnen Spaß, am Vormittag alle Vorbereitungen zu treffen, damit das Café um 12 Uhr öffnen kann? Hierbei geht es darum, Kuchen anzurichten, das Schild mit dem Mittagsgericht zu beschriften, die Kaffeemaschine vorzubereiten und die Außenbestuhlung herzurichten. Manchmal gilt es auch, kleine Besorgungen zu erledigen. Oder sind Sie gerne im Kontakt mit Nachbarn, helfen Sie gerne im Service mit und sorgen dafür, dass sich die Gäste bei uns wohlfühlen? Dann können Sie uns ab 12 Uhr gerne im Service sowie bei der Ausgabe von Speisen und Getränken unterstützen. Vielleicht liegt es Ihnen aber auch mehr, ganz in Ruhe gemeinsam mit Olli "klar Schiff" zu machen und das Café so vorzubereiten, dass wir am nächsten Tag wieder öffnen können? Dann können Sie uns gerne ab ca. 16 Uhr beim Aufräumen und Saubermachen unterstützen.

Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung, gerne auch im Umfang von wenigen Stunden pro Woche. Bitte melden Sie sich bei info@geqo.de, dann besprechen wir alle Details.

Aus dem Quartier für das Quartier - Artikel über die GeQo im Magazin Herzkammer

 -  Presse

Im Magazin "Herzkammer" der CSU-Fraktion im Bayrischen Landtag ist unter dem Titel "Aus dem Quartier für das Quartier" ein Artikel über die GeQo eG erschienen. Die Redakteurin hat hierzu ein Interview mit Mara Roth und Lisa Schäfer vom Vorstand sowie mit Anni Kammerlander vom Arbeitskreis Älter werden im Quartier geführt. Zwei Originaltöne von Bewohnerinnen des Quartiers runden den Bericht ab. Hier kommen Sie direkt zu dem Artikel.

Lastenfahrräder in der Mobilitätszentrale - ab jetzt zum Ausleihen

 -  Mobilität, Nachbarschaft

Es ist soweit und Sie können die elektronischen Lastenfahrräder aus der Mobilitätszentrale für den nächsten Einkauf, den Familienausflug zur Isar oder zum Sightseeing in die Stadt buchen. Insgesamt haben wir 4 Lastenfahrräder darunter 1 Urban Arrow und 3 Tern GSD. Dazu gibt es Kindersitze, Transport Taschen, Maxi Cosi Adapter und vieles mehr.

Die Buchung erfolgt über STATTAUTO. Dazu ist eine Mitgliedschaft bei STATTAUTO notwendig. Wer bereits Mitglied ist, muss nur den Teilnehmervertrag für die Lastenfahrräder ausfüllen. Mehr Kosten entstehen nicht. Für Bewohner*innen die die Lastenfahrräder nutzen möchten und noch kein STATTAUTO Mitglied sind, füllen ebenfalls den Teilnehmervertrag aus. Es wird ein Monatsbeitrag von 2,50 Euro bei STATTAUTO fällig. 

Um die Fahrräder mieten zu können, geben Sie bitte den ausgefüllten Teilnehmervertrag in der GeQo Quartierszentrale ab oder senden diesen per Mail an info@geqo.de. Sobald uns die Mitgliedskarte vorliegt, bekommen Sie eine kurze Einweisung (entweder Dienstags um 10:00 Uhr oder Donnerstags um 17:00 Uhr) und können auch schon losradln. Pro Stunde kostet das Ausleihen 1 Euro und pro Tag maximal 5 Euro.

Achtung: Alle Wogeno Mitglieder nutzen bitte diesen separaten Teilnehmervertrag.