Nachbarschaft

Mitmachen – Nachbarschaft mitgestalten, sich vernetzen und sich für ein buntes Angebot engagieren

Arbeitskreise

Jeder neue (zukünftige) Nachbar ist herzlich begrüßt und wird ermuntert sich an der Entwicklung des kulturellen und sozialen Lebens im Prinz-Eugen-Park zu beteiligen. In verschiedenen Arbeitskreisen können Ideen für die Gestaltung unseres Wohnumfeldes eingebracht werden, um so eine lebendige Nachbarschaft mit vielfältigen Angeboten zu fördern.

Das nächste übergreifende Treffen mit allen Arbeitskreisen findet am 24. Mai 2018 um 19 Uhr statt.

Schreib uns! Wir freuen uns, Dich kennenzulernen: arbeitskreise@prinzeugenpark.de

Arbeitskreis KiTa & Schule

Sprecherinnen: Kristina Weber (Progeno eG) und Lisa Schäfer (wagnisPARK)
Kontakt: kinder@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Unregelmäßige Treffen, ca. alle 4 Wochen. Der nächste Termin kann bei den Sprecherinnen erfragt werden. Zudem kann man sich auf die Mailing-Liste setzen lassen.

Im Arbeitskreis KiTa und Schule haben sich (zukünftige) Bewohnerinnen und Bewohner des Prinz-Eugen-Parks mit Kindern im Krippen-, Kindergarten- und Grundschulalter zusammengeschlossen. Unser Ziel ist es, uns bzgl. des Betreuungsbedarfs unserer Kinder und angrenzender Themen auszutauschen. Außerdem suchen wir das Gespräch mit den beteiligten Akteuren (Referat für Bildung und Sport, Schuldirektorat, etc.), um verlässliche Aussagen über das geplante Betreuungsangebot im neuen Quartier zu erhalten, damit sich die Planbarkeit für die betroffenen Familien verbessert.

Arbeitskreis Bewegung & Entspannung

Sprecherin: Xenia v. Pflug (Wagnis)
Kontakt: bewegung@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Unregelmäßige Treffen, der nächste Termin kann bei der Sprecherin erfragt werden. Zudem kann man sich auf die Mailingliste setzen lassen.

Im Arbeitskreis Bewegung und Entspannung soll für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner ein Angebot erstellt werden von den Bewohnern für die Bewohner.

Ziele. Angebote kommunizieren. Wer bietet was?  Wie oft? Inwiefern besteht Interesse an so einem Angebot von den zukünftigen Bewohnern. Umfrage starten? Entgeltlich oder Unentgeltlich? Spendenbasis? Welche Räume stehen im neuen Viertel  zur Verfügung und zu welchen Bedingungen. Ausstattung der Räume, Größe, gewerblich oder nicht gewerblich.

Arbeitskreis Kreativwerkstätten

Sprecherin: Clara Janietz (Wogeno)
Kontakt: kreativ@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Regelmäßige oder unregelmäßige Termine und andere Informationswege z. B. Mailing-Listen

Im Arbeitskreis Kreativwerkstätten begegnen sich (zukünftige) Bewohnerinnen und Bewohner des Prinz-Eugen-Parks, um die gemeinsame Vision von Freiräumen im Quartier für die eigene kreative Arbeit zu verwirklichen. Gesucht werden dabei Orte, die sich dauerhaft als Werkstatt einrichten und nutzen lassen. Der Arbeitskreis Kreativwerkstätten versteht die Nutzung dieser Gemeinschaftsräume v.a. als Möglichkeit, voneinander praktisch zu lernen und ein nachbarschaftliches Begegnungsforum zu schaffen.

Arbeitskreis Senioren

Sprecherin: Anni Kammerlander (Bauverein Haidhausen) und Elisabeth Striebel (Wagnis)
Kontakt: senioren@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Unregelmäßige Treffen. Der nächste Termin kann bei den Sprecherinnen erfragt werden. Zudem kann man sich auf die Mailing-Liste setzen lassen.

Im AK sind zukünftige Bewohnerinnen und Bewohner aktiv, denen die nachbarschaftliche Unterstützung für ältere Mitbewohnerinnen und Mitbewohner und deren Betreuungsbedarf im PEP ein Anliegen sind.
Zunächst sammeln wir weiter Informationen über Angebote bei Institutionen und Vereine, die im Bereich Nachbarschaftshilfe, Unterstützung und Pflege tätig sind. Wir überlegen, welche Angebote und Unterstützung im PEP sinnvoll sind, was ehrenamtlich auf nachbarschaftlicher Basis laufen kann und wozu es professionelle Unterstützung braucht.

Arbeitskreis Stadtteilzeitung

Sprecherin: Julia Gramminger (gemeinsam größer II)
Kontakt: arbeitskreise@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Der nächste Termin findet am 14. Mai 2018 statt. Weitere Treffen folge alle 6-8 Wochen. Man kann sich auf die Mailings-Liste setzen lassen. Schreibt uns, wenn Ihr gerne beim nächsten Treffen teilnehmen wollt!

Im Arbeitskreis Stadtteilzeitung haben sich (zukünftige) Bewohnerinnen und Bewohner des Prinz-Eugen-Parks mit Leidenschaft am Publizieren, Schreiben, Gestalten und Fotografieren zusammengeschlossen. Unser Ziel ist es, ein Konzept für eine Quartierszeitung zu entwerfen, lesenswerte Geschichten aus der Nachbarschaft aufzugreifen und diese von Bewohnern für Bewohner in einer Zeitung zu publizieren.

Arbeitskreis Nachbarschaft & Feste

Sprecher/in: Wer Interesse an der Moderation und Organisation des Arbeitskreises hat, kann uns gerne schreiben.
Kontakt: arbeitskreise@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Geplant sind unregelmäßige Treffen. Der nächste Termin kann erfragt werden. Zudem kann man sich auf die Mailing-Liste setzen lassen. 

Im Arbeitskreis Nachbarschaft & Feste planen wir unter anderem für dieses Jahr ein großes Sommerfest für alle (zukünftige) Bewohnerinnen und Bewohner des Prinz-Eugen-Parks.

Darüber hinaus wird an einer Fülle von Aktionen für unsere Nachbarschaft gearbeitet. Erste gesammelte Ideen umfassen zum Beispiel Flohmärkte, Grillfeste, eine „Große Tafel“ im Freien, Spielnachmittage oder -abende, Tanzveranstaltungen, Foodsharing, Tauschnetz, Litfaßsäule, Bücherregal und ein Willkommenskomitee für alle neuen Nachbarn.

Arbeitskreis Bildung

Sprecher/in: Wer Interesse an der Moderation und Organisation des Arbeitskreises hat, kann uns gerne schreiben.
Kontakt: arbeitskreise@prinzeugenpark.de
Treffen und Austausch: Geplant sind unregelmäßige Treffen. Der nächste Termin kann erfragt werden. Zudem kann man sich auf die Mailing-Liste setzen lassen.

Im Arbeitskreis Bildung können sich (zukünftige) Bewohnerinnen und Bewohner des Prinz-Eugen-Parks engagieren, um an der Ausrichtung eines interessanten Bildungsangebotes mitzuwirken. Unser Ziel ist es, das Know-how und die Fähigkeiten von Dozenten in unserer Nachbarschaft anzubieten, zum Beispiel in Form von Themenspezifischen Vorträgen, Sprach-und Rhetorikkursen oder Weinseminaren.